Installationsmaterial

Wenn Sie neue Geräte und Systeme installieren oder defekte alte Kabel ersetzen möchten, müssen Sie diese von Fachleuten sicher installieren lassen. Hierfür können diese aus einer Vielzahl unterschiedlicher Installationsmaterialien wählen, die für Sanitär-, Küchen- oder Außenbereiche geeignet sind.

Welche Werkzeuge benötigt man bei der Installation von Elektronik?

Es gibt viele Anwendungsbereiche in und um Gebäude, bei denen sich Monteure auf geeignete Installationsmaterialien verlassen müssen. Befindet sich
beispielsweise in Neubauten noch kein Erdungs-, Blitz- und Überspannungsschutz? Oder benötigt das alte Inventar neues Kabelmaterial oder neue
Steckgeräte? Vergessen Sie ebenfalls nicht, das erforderliche Zubehör wie Phasentester, Abisolierzangen und Steckband. Zuverlässige und hochwertige
Materialien garantieren einen reibungslosen Betrieb der elektrischen Anlagen. Im E-Partner-Webshop finden Sie Produkte vieler namhafter Hersteller wie
Kaiser, Spelsberg und Obo Bettermann.

Geräte- und Abzweigdosen als wichtiges Installationsmaterial

Die in den meisten Fällen verwendeten Materialien umfassen Geräte- bzw. Abzweigdosen. Elektroinstallateure verwenden diese Geräte in Innenräumen, um
Lichtschalter und Steckdosen anzuschließen. Die Dosen erweisen unterschiedliche Designs: rund, quadratisch oder unterschiedliche Tiefen. Der E-Partner
Webshop umfasst neben Unterputz- und Aufputz Modelle ebenfalls Hohlwandsysteme.
Zur Installation von Lichtschaltern und Steckdosen befestigt der Experte diese zuerst an den Wänden. Aufgrund der vorhandenen Normung können sie
einfach über- bzw. nebeneinander montiert werden, für beispielsweise Doppelsteckdosen oder eine Kombination aus Steckdosen und Lichtschaltern.

Installationsmaterial für Kabel und Leitungen

Für eine erfolgreiche elektrische Installation sind Kabel, Leitungen und die zugehörigen Befestigungsmaterialien unumgänglich. Im Normalfall verlegen
Elektrofachkräfte nach Bedarf vor allem Steg-, Kabel-, Mantel-, Aderleitungen und Erdkabel.Zusätzlich können Kunststoffrohre unter den Putz platziert
werden, um im Nachgang Kabel verlegen zu können. Die Frage welche Kabel und Leitungen wo installiert werden, können elektronische Profiinstallateure
jederzeit beantworten. Einige Leitungen können beispielsweise nicht in Holzhäusern oder in der Nähe von brennbaren Materialien verlegt werden.
Andererseits sind andere Leitungen für den Außenbereich oder den Anschluss eines Elektroherds geeignet.

Industrielle Leitungsführungskanäle

Sicherheit hat in Fertigungshallen und in der Produktion oberste Priorität. Gleichzeitig sollte die Stromversorgung der Maschine ohne Probleme
funktionieren. Leitungsführungskanäle haben sich dabei im industriellen Bereich bewährt. Darüber hinaus bieten diese Kanäle den besten Schutz für das
Kabel vor Schmutz oder anderen Faktoren. Der Kabelkanal eignet sich ebenfalls bei privaten Verwendungszwecken wie dem Haushalt, um Wände und Böden
sauber zu halten.

Elektroinstallationen und die notwendigen Sicherheitsmaßnahmen

Besondere Sicherheitsmaßnahmen gelten bei der Auswahl und der Anbringung korrekter Installationsmaterialien. Die Elektroinstallationen in Deutschland
unterliegen deshalb unterschiedlichen DIN-Normen und VDE-Vorschriften. Diese dienen der Minimierung von Unfällen und Schäden. Spezielle
Installationszonen gelten in bestimmten Räumen wie Wohnbereiche, Küchen etc. und in Sanitärbereichen aufgrund der möglichen erhöhten Luftfeuchtigkeit.
Das Anbohren elektrischer Leitungen kann durch die Einhaltung dieser Zonen sichergestellt werden. Die Installation von FI-Schutzschaltern in Badezimmern
soll der Verringerung von gefährlichen elektrischen Schlägen dienen.

Die Montage in Außenbereichen

Außenbereiche wie Gärten benötigen besondere Installationsmaterialien. Durch die extremen Witterungsverhältnisse müssen diese sehr widerstandsfähig
sein. Fehlströme in einem elektrischen Gerät können durch den Einfluss von beispielsweise Regenwasser entstehen. Hierbei bieten FI-Schalter einen Schutz.
Unterschiede zwischen Steckdosen liegen in der Nutzung im Außen bzw. Innenbereich. Um Wasserschäden zu verhindern reichen bereits einfache
Steckdosen mit Klappdeckel. Elektroinstallateure nutzen spezielle Erdkabel, um Kabel und Leitungen im Erdreich zu verlegen, da diese wasserresistent sind
und gleichzeitig vor Nagetieren schützen.

Elektroinstallationsmaterial aus einer Hand

Die Bedingungen des jeweiligen Einsatzortes sind Grundlage zur Sicherheit, Funktion und Qualität des notwendigen Elektro- und Befestigungsmaterials.
Der E-Partner Webshop bietet ein vielfältiges Sortiment, welches diese Kriterien erfüllt.

Mehr lesen
Filter